Elfminütiger Feuerzauber synchron zu Filmmusik

Ein im wahrsten Sinne des Wortes krachendes Geschenk machten sich die Wickeder  selbst. Schon vor vielen Monaten hatten die Unternehmer Philipp Pantel und Thomas Fabri von „PunktZwo“ unentgeltlich die Organisation für das Musik-Feuerwerk über Wickede übernommen. Bei einer Crowdfunding-Aktion waren knapp 4 000 Euro von privaten und gewerblichen Sponsoren zusammengekommen.

Das Ergebnis leuchtete am Abend genau elf Minuten und 37 Sekunden über Wickede auf. Die Hertener Firma „Westfälisches Feuerwerk“ hatte ein Feuerwerk konzipiert, das passend zu bekannten Filmmelodien im Bereich des Lanferbachtals in den Himmel geschossen und so zu einer besondere Erinnerung an das Geburtstagsfest der Gemeinde wurde.

In der Vorankündigung war zuvor im Soester Anzeiger zu lesen:

Ein außergewöhnliches Musik-Feuerwerk erwartet die Gäste am Freitag, 6. September, wenn Wickede (Ruhr) seinen 50. Geburtstag feiert. Und dieses Himmelsspektakel haben sich die Bürger selbst spendiert.

Zahlreiche große und kleine Spenden ergaben schließlich einen Betrag von knapp 4 000 Euro, mit denen die Festfreude am Freitag in farbenfrohes Feuerwerk verwandelt werden soll.

Für die rund elfminütige Show konnte die Hertener Firma „Westfälisches Feuerwerk“ gewonnen werden, die seit über 25 Jahren in der Pyrotechnik beheimatet ist. In verschiedensten Großereignissen haben sie nicht zuletzt schon den Kölner Dom in Szene gesetzt.

„Wir freuen uns auf imposante Effekte passend zu klangvoller Musik,“ so Philipp Pantel und Thomas Fabri von der Heimat-Agentur PunktZwo, die den Anstoß zu dieser Geburtstagsaktion gegeben hatten.

Die Initiatoren danken allen Spendern für diese Unterstützung. Vor gut einem Jahr hatten sie diese Crowdfunding-Aktion ins Leben gerufen und seitdem viele kleine und große Geldbeträge von privaten aber auch gewerblichen Sponsoren einsammeln können.

„Gemeinsam haben wir es geschafft, eine sicherlich außergewöhnliche Attraktion in unsere Gemeinde zu holen“, freuen sich Pantel und Fabri.

Am Freitag dieser Woche können alle Gäste des Gemeindefestes das Musik-Feuerwerk dann im Bereich des Lanferbachtals genießen. Den Anwohnern rund ums Bürgerhaus wird empfohlen, für die Zeit des Abbrennens ihre Fenster zu schließen.

Aber auch darüber hinaus bietet das Fest ein üppiges Programm: Neben Hüpfburg, rollender Waldschule, Kinderschminken, Oldtimer-Ausstellung, Feuerwehrfahrzeug-Ausstellung, Torwand-Schießen und Modelleisenbahn gibt es um 19 Uhr die Aktion „Wir sind Wickede“, bei der sich heimische Gruppen auf dem Laufsteg präsentieren.

Um 15.30 Uhr ist Beginn mit Begrüßung und Torten-Anschnitt durch Bürgermeister Dr. Martin Michalzik. Musik kommt von der Band „Die Schatten“, um 16 Uhr singen Wickedes Grundschul-Kinder, um 16.30 Uhr gibt’s Musik mit „Trio Dori“, um 18.30 Uhr Gesang mit dem GC „Liedertafel“, ab 20 Uhr sorgen dann „Take 5“ unter anderem mit den „Cantalinos“ für Stimmung, bevor gegen 21.30 Uhr das Musik-Feuerwerk vorgesehen ist.

 

Text: Soester Anzeiger
Foto: Andrea Schulte